08.12.2018

von akz-o B° RB

Städtereise mal anders

Rom, Paris, Barcelona – diese klassischen Metropolen kennen viele Städtereisende in- und auswendig. Zum Glück gibt es noch andere Ziele. Ein echter Geheimtipp: Neuchâtel bzw. Neuenburg und Biel im Schweizer Jura & Drei-Seen-Land

Neuchâtel

Die Städte liegen nicht weit entfernt von der deutschen Grenze und ziehen Besucher mit französisch-schweizerischem Flair und Charakter in ihren Bann. Kultur, ganz viel Genuss und traumhafte Ausblicke wechseln sich dort ab.

Die tausendjährige Stadt Neuchâtel liegt am Fuße des Chaumonts am Neuenburger See. Bauwerke aus gelbem Sandstein reihen sich aneinander, kleine Gässchen und Straßen führen zum Marktplatz, immer wieder blitzt der tiefblaue See ins Auge: Ein mediterranes Lebensgefühl verleitet dazu, sich treiben zu lassen und das Leben zu genießen.

Spaziergang mit Schlemmer-Pausen

Perfekt dazu passt ein kulinarischer Spaziergang im Rahmen der Städtetour „Taste my Swiss City“. Genießer besuchen dabei auf eigene Faust vier ausgewählte Restaurants und Geschäfte, die typische Spezialitäten der Region servieren.

Die Stadt der „Belle Epoque“ hat aber auch eine reiche kulturelle und architektonische Vergangenheit. Die weithin sichtbaren Wahrzeichen der Stadt sind das Schloss und die angrenzende Kollegiatskirche, eine gotische reformierte Kirche aus dem Mittelalter. Ebenfalls einen Besuch wert: das architektonisch anspruchsvolle Museum Centre Dürrenmatt und das Laténium, das größte archäologische Museum der Schweiz.

Kontrastreiches Biel

Mit moderner Kunst, kontrastreicher Architektur und romantischen Plätzen in der mittelalterlich geprägten Altstadt garantiert auch Biel einen spannenden Städtetrip. Die größte zweisprachige Stadt der Schweiz liegt am gleichnamigen See und ist die Wiege der Uhrmacherkunst.

Tipp für Samstagmorgen: Schlendern Sie wie die Bielerinnen und Bieler über den Obst- und Gemüsemarkt und entdecken Sie diesen besonderen Fleck im Herzen der Stadt bei einer „NourriTour“. Bei kleinen Zwischenstopps auf dem Markt werden hausgemachte Köstlichkeiten probiert.

Wer seinen Urlaub im Jura & Drei-Seen-Land ausdehnen möchte, findet hier weitere sehenswerte Städte: Solothurn gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz und der besondere Urbanismus der Uhrmacher-Städte La Chaux-de-Fonds und Le Locle wurde 2009 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt.

Weitere Infos zu der Region Jura & Drei-Seen-Land finden Sie unter www.juradreiseenland.ch/de.

Passend zum Thema

In Basel startet am 27. Oktober 2018 die älteste Vergnügungsmesse der Schweiz

Eine Reise durch die Oberpfalz: Basalt, Barock und tausend Gumpen


5 Jahre Bankerldorf – 
Carolin Reiber übergibt neues Bankerl an Aschau i.Chiemgau

Mehr aus der Rubrik

Stiftung Warentest. Rechte bei Kreuzfahrten: Reiserecht, Versicherungen und Mobilfunk an Bord

Funkelnder Winterzauber in den Tiroler Bergen

Nathalie Dewalhens: 500 Hidden Secrets Berlin. Die besten Tipps und Adressen der Locals. Gewinnspiel von Bayern online!

Teilen: